Flocke

ID
000/00
Alter
7 Jahre
Geschlecht
weiblich
Ort
Ilz - Fürstenfeld
Freigänger
nein
Kastriert
ja

Geschlecht: männlich
Alter: ca. 7 - 9 Jahre
Geimpft: nein
Kastriert: ja
Haltung: verkehrsruhiger Freigang


Ich wurde am 27.7.2017 in Ilz in der Nähe der Autobahnbrücke gefunden. Ich wurde Flocke getauft.
Ich war total voll mit Parasiten. Ich war schon so geschwächt und konnte nicht mehr stehen. Unterernährt war untertrieben.
Ich war mehr tot als lebendig.
Ich wurde sofort eingepackt und zum Tierarzt gebracht.. dort ging es dann rund.

Ich bekannt eine Bluttransfusion und noch jede Menge andere Dinge. Ich wusste, da muss ich jetzt durch damit es mir besser geht.
Ich machte relativ schnell Fortschritte. 2 Tage später konnte ich schon etwas sitzen. 4 Tage später, als mich meine Retterin abgeholt hat bin ich ihr schon entgegen gegangen.

Ich bin total verschmust und gib Köpfchen. Ich fordere zum Streicheln auf in dem ich brülle wie ein Löwe.
Natürlich fresse ich wie ein Scheunendrescher. Ich hatte ja nie was zum Essen...

Ich bekomme momentan noch Medikamente für meine Nieren. Die nehme ich aber problemlos mit Leckerli. Bald wird noch einmal ein Test gemacht und wenn der positiv ist, brauche ich keine Medikamente mehr nehmen.
Mein rechtes Hinterbein rutscht beim Sitzen immer wieder mal weg. Ich habe aber keine Schmerzen.

Seit ein paar Tagen darf ich auch in den gesicherten Freigang. Er wurde eingezäunt damit ich auch das Wetter genießen kann. Aber ich bin nicht so lange draußen.. Ist mir noch ein wenig zu viel. Da kommen meine alten Erinnerungen zurück.
Ich akzeptiere mittlerweile auch andere Katzen. Anfangs waren sie mir nicht so geheuer, aber ich kann mit ihnen im gleichen Raum sein.

Wer möchte mir ein neues für-immer-Zuhause geben und mir weiterhin bei meiner Genesung helfen?

Besucht werden kann ich in Ilz-Fürstenfeld.


Erreichbar sind wir unter der Telefonnummer:
0664 5448884 / 0680 2331978
oder per Email an soskatze@hotmail.com

Vermittelt wird über den Tierschutzverein SOS Katze und gegen eine Tierarztkostenbeitrag von jeweils € 40,- pro Katze, sowie anteiligen Impfkosten von je € 30,-/Impfung pro Katze. Damit können wir dem nächsten Notfellchen helfen.